speckmannsgasse

Willkommen

Nirgends besser als in Beckum


Text: Reinhard Habrock

Heute bleibt das Fernsehn aus, und das Radio
Heute geh’n wir ganz groß aus, weist du auch schon wo
Ich kann einfach nicht mehr widersteh’n, so sehr ich mich auch bemüh’
Und wo’s in Beckum am Schönsten ist, da bleiben wir bis morgen früh

Refrain:

Mensch komm setz dich zu uns,
bleib doch - nicht allein
Heute woll’n wir feiern, und zusammen sein
Heute woll’n wir singen, komm und stimm mit ein
Nirgends besser als Beckum, Mensch das ist doch klar
Nirgends besser als Beckum, hier ist’s wunderbar

Bis zum nächsten Wiederseh’n, trinken wir noch ein Glas
Lass uns noch eine Runde dreh’n, mit dir, macht das Spaß
Solange die Nacht nicht im Eimer ist, so lang geh’n wir nicht nach Haus
und wo’s besonders gemütlich ist,
da schmeißt uns so schnell keiner raus

3 xRefrain: